Der „Gartenbaubetrieb Kampmeier“ wurde 1953 von Gärtner Simon Kampmeier in Kalletal-Langenholzhausen, an seinem Elternhaus in der Bruchstraße 3, gegründet. Damals lag der Schwerpunkt von Arbeit und Verkauf noch im Gemüse- und Gartenbau.
1962 wurde das Ladengeschäft in die Hauptstraße (heute Dorfschmiede) verlegt, die Gewächshäuser und der Pflanzenanbau befanden sich weiterhin an der Bruchstraße. Nach dem Anbau eines Laden- und Verkaufsbereiches ging es mit dem Betrieb zurück in die Bruchstraße.
1978 übernahm der jüngere Sohn Heinz das Geschäft. Der ehemalige Gartenbaubetrieb wurde langsam in ein Blumengeschäft umstrukturiert, da zunehmend die floristischen Arbeiten, wie Sträuße und Dekorationen, in den Vordergrund rückten.
Heute bieten wir unseren Kunden floristische Arrangements für alle Anlässe, von Jubiläum bis Hochzeit oder Trauerfeier. Zudem sind wir Partner der Fleurop AG und gehören der Gesellschaft für Dauergrabpflege an.

 



Das Team